1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Regionalverband der Johanniter sucht Verstärkung

Soziales : Regionalverband der Johanniter sucht Verstärkung

(red) Die Johanniter-Unfall-­Hilfe im Regionalverband Trier-­Mosel sucht junge Menschen, die ein Freiwilliges Sozialen Jahr (FSJ) leisten möchten. Mehrere Einsatzbereiche stehen zur Wahl: Neben einem Menüservice für alte und kranke Menschen, der in der Corona-Krise auch Bedürftige spendenfinanziert versorgt, gibt es einen Hausnotrufdienst.

Hier sind Freiwillige im Notfall zur Stelle, nachdem sie eine intensive Schulung zum Rettungshelfer absolviert haben. Ein Fahrdienst bringt kranke und behinderte Menschen sicher von A nach B. Auch in der Johanniter Kinder- und Jugendhilfe ist immer wieder Unterstützung nötig. Beginn als FSJler ist jederzeit möglich. Auch andere Freiwillige, die langfristig tageweise für den Menüservice fahren möchten, können sich melden. Bewerber sollten mindestens 18 Jahre alt sein und einen PKW-Führerschein haben.

Die Johanniter im Regional­verband Trier-Mosel engagieren sich mit rund 150 haupt- und 130 ehrenamtlichen Kräften sowie 5000 Fördermitgliedern karitativ in der Tradition des evangelischen Johanniter­ordens. 

Mehr Infos zum FSJ unter Telefon 0651/ 27090-319, daniel.bialas@johanniter.de oder www.johanniter.de/trier