Reif für die Kunst: Führung im Stadtmuseum Simeonstift Trier

Führung : Von Trebeta bis Karl Marx

Im Rahmen der Seniorenreihe „Reif für die Kunst“ beleuchtet der Historiker Prof. Frank G. Hirschmann am Freitag, 25. Januar, in einer Führung die bekanntesten Figuren der Trierer Stadtgeschichte: Vom legendären Stadtgründer Trebeta, der einst als assyrischer Königssohn nach Trier geflohen sein soll, über Kaisermutter Helena bis zum wirkmächtigen Philosophen Karl Marx.

Im Anschluss an die Führung lädt das Stadtmuseum zum Austausch bei Kaffee und Kuchen. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr, der Eintritt beträgt 8 Euro, inkl. Kaffee und Kuchen, eine Anmeldung ist erforderlich unter 0651/718-1452 oder museumspaedagogik@trier.de. Die ursprünglich für den 18. Januar angesetzte Veranstaltung musste aus organisatorischen Gründen um eine Woche verschoben werden. Die Abbildung zeigt Claudius Markar, Trebeta - Der sagenhafte Gründer der Stadt Trier, 1684.