1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Reifenstecher im Stadtgebiet unterwegs

Reifenstecher im Stadtgebiet unterwegs

Vier Autobesitzer haben am Wochenende bei der Polizeiinspektion Trier Anzeige wegen zerstochener Reifen erstattet. Zwei Tatorte liegen in der Trierer Peter-Friedhofen-Straße, zwei weitere in der Langstraße (Nähe Berufsbildende Schulen).

In der Langstraße haben Unbekannte den hinteren rechten Reifen eines am Fahrbahnrand abgestellten schwarzen Toyotas mit luxemburgischen Kennzeichen zerstochen. Tatzeitraum: 1. November, 23.30 Uhr, bis 2. November, 10 Uhr. Im gleichen Zeitraum wurde auf die gleiche Weise ein in unmittelbarer Nähe abgestellter blauer BMW mit Trierer Kennzeichen beschädigt.
Vor dem Haus Peter-Friedhofen-Straße 22 haben unbekannte Täter den vorderen rechten Reifen eines schwarzen Nissans mit Trierer Kennzeichen zerstochen. Tatzeitraum: 1. November, 16.30 Uhr, bis 2. November, 16.30 Uhr. Wenige Meter entfernt entdeckte die Polizei einen VW, bei dem ebenfalls ein Reifen zerstochen war. Laut Zeugenangaben hat sich diese Tat am 2. November zwischen 20.40 und 21.30 Uhr zugetragen. red
Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier, Telefon 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.