1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Reinhard Zingen aus Trier Ehrang feiert 100. Geburtstag

Jubiläum : Sein Wunsch: Selbstständig bleiben

Reinhard Zingen aus Trier-Ehrang hat seinen 100. Geburtstag gefeiert.

(sm) Ein guter Grund zum Feiern: Reinhard Zingen ist 100 Jahre alt geworden. Geistig ist er fit, liest täglich Zeitung und löst Kreuzworträtsel.

„Jeden Morgen bekommt er Besuch von der ökumenischen Sozialstation, die ihn unterstützen“, berichtet sein Sohn Wolfgang. Betreut wird er auch von seinen Kindern. Seine Selbstständigkeit will Zingen nicht verlieren, sondern gerne weiterhin in seiner Wohnung bleiben, wenn auch allein.

Zingen hat vier Kinder, sieben Enkel, elf Urenkel und seit etwa einem Jahr einen Ur-Urenkel.

Von 1969 bis 1984 arbeitete Reinhard Zingen für die Stadt Trier, er war unter anderem stellvertretender Leiter des Rechnungsprüfungsamtes. Vor der Eingemeindung seines Heimatstadtteils war er im Ehranger Rathaus tätig. Viele seiner ehemaligen Auszubildenden waren an seinem 100. Geburtstag zu Gast.

Zu Besuch waren außerdem die Trierer Bürgermeisterin Elvira Garbes und der Ehranger Ortsvorsteher Bertrand Adams, die die Glück-
wünsche der Stadt und der rheinland-pälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer überbrachten.