1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Reiseführer zum Heiligen Rock

Reiseführer zum Heiligen Rock

Ein kleiner Reiseführer von Ursula Bartmann soll künftig Besuchern und Wallfahrern in Trier den Weg zum Heiligen Rock erleichtern.

Trier. (thie) Was verbirgt sich hinter dem Heiligen Rock? Ursula Bartmann hat das Wissen um die "Tunika Christi" auf 100 Seiten zusammengefasst. Dieser Tage stellte sie ihr Buch "Ein 'Reiseführer' zum Heiligen Rock" in der Dom-Information vor. Bartmann, Lehrerin für Deutsch und Religion, ist auch als Stadtführerin in Trier unterwegs. Dabei stellen ihr die Besucher regelmäßig neugierige Fragen zum Heiligen Rock. Kann man das Gewand Christi sehen? Und ist es wirklich echt? Schließlich schrieb Bartmann einen kleinen "Reiseführer". Es ist kein Pilgerbuch, sondern ein Werk im Hosentaschenformat, das Gläubigen genauso wie "vorsichtig Interessierten" Lust machen soll, das Besondere der Reliquie zu entdecken. "Wo endet Glaube, wo beginnt Aberglaube?", fragt Bartmann. Antworten finden sich in einem Kapitel zur Heilig-Rock-Wallfahrt 1996, für die Autorin ein Fest der gelebten Ökumene.

Es sei gelungen, protestantische Vorbehalte gegenüber der Reliquienverehrung abzubauen, indem nicht die Materialität des Rockes, sondern seine Symbolhaftigkeit für Jesus Christus und die Einheit der Christen betont wurde.

In Monsignore Georg Bätzing, dem geistlichen Leiter der Wallfahrt 2012, fand Bartmann einen kritischen Leser und Fürsprecher. Für ihn schließt das Buch eine Lücke. Es sei verständlich geschrieben, und es beantworte praxisnah die Fragen der Menschen.

Ursula Bartmann: Ein "Reiseführer" zum Heiligen Rock - der bedeutendsten Reliquie im Dom zu Trier, 108 Seiten, 8,90 Euro, Paulinus Verlag.