Rentner stürzt bei Überfall - Dieb erbeutet dreistelligen Geldbetrag

Rentner stürzt bei Überfall - Dieb erbeutet dreistelligen Geldbetrag

Als ein 71-jähriger Trierer am Montag gegen 15.30 Uhr durch die Haustür seiner Wohnung in der Johannisstraße treten wollte, näherte sich ihm ein unbekannter Mann von hinten. Der Unbekannte entriss dem Rentner die Herrenhandgelenktasche, die er unter den linken Arm geklemmt hatte.

Dabei fiel er zu Boden und zog sich Schürfwunden an Knien und Händen zu. Der Täter entkam. Seine Beute: ein dreistelliger Bargeldbetrag sowie persönliche Papiere. Zur Beschreibung des Täters ist laut Polizei lediglich bekannt, dass dieser eine unifarbene Schirmmütze getragen und etwa 1,80 Meter groß gewesen sein soll. red
Hinweise an die Kriminalpolizei Trier, Telefon 0651/9779-2290.

Mehr von Volksfreund