Restaurator spricht über Arbeiten mit Gold

Restaurator spricht über Arbeiten mit Gold

Es ist nicht alles Gold, was glänzt, sagt Restaurator Dimitri Bartashevich. Er führt am Sonntag, 21. Dezember, um 11.30 Uhr im Stadtmuseum Simeonstift in die Methode der Vergoldung ein.

Zur Weihnachtszeit erlebt das glänzende Edelmetall eine Renaissance. Doch Gold findet nicht nur zu Dekorationszwecken Anwendung, sondern spielt auch in der Kunst eine tragende Rolle. Die kommentierte Vorführung dauert ungefähr eine Stunde, der Eintritt beträgt sechs Euro. red

Mehr von Volksfreund