Rettungswagen stößt mit Auto zusammen

Rettungswagen stößt mit Auto zusammen

Bei einem Unfall am Moselufer ist am Donnerstagabend gegen 22.20 Uhr ein 44-jähriger Mann leicht verletzt worden. Der Mann war mit seinem Auto am Martinsufer in Richtung Konz unterwegs.

Gleichzeitig fuhr ein Rettungswagen von der Kaiser-Wilhelm-Brücke in Richtung City mit eingeschaltetem Blaulicht über eine rote Ampel. Der Autofahrer habe laut Polizei diese Situation zu spät erkannt und habe seinen Wagen nicht rechtzeitig gestoppt, um den Rettungswagen passieren zu lassen.
Im Kreuzungsbereich seien die Wagen zusammengestoßen. Der Autofahrer, der aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich stammt, wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Trotz laut Polizei geringer Geschwindigkeiten waren beide Fahrzeuge so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei 15 000 Euro.
Für den im Rettungswagen transportierten Patienten musste ein anderer Krankenwagen anrücken. red