Wirtschaft : Der Rewe-Markt in Föhren öffnet 2021

Investor Achim Lohner spricht mit dem TV über seine Pläne. Baubeginn ist im Frühjahr 2020.

Mit dem Bau des in Föhren (Verbandsgemeinde Schweich) geplanten Rewe-Markts soll im Februar oder März 2020 begonnen werden. Das hat Investor Achim Lohner (Bäckerei „Die Lohner’s”) auf Anfrage des Trierischen Volksfreunds mitgeteilt.

Der Rewe-Vollsortimenter mit einer Verkaufsfläche von 1550 Quadratmetern soll auf einem Gelände an der Landesstraße 48 am Ortseingang von Föhren aus Richtung Bekond gebaut werden (der TV berichtete). Die Inbetriebnahme sei im ersten Jahresdrittel 2021 geplant, so der 71-Jährige. Der genaue Zeitpunkt hänge allerdings stark von der Witterung während des Winter 2020/2021 ab.

Der Unternehmer aus Polch (Kreis Mayen-Koblenz), dessen Karriere als einfacher Bäcker in Cochem begonnen hatte, betreibt inzwischen etwa 150 Backshops. Auch im Rewe-Markt in Föhren soll eine Lohner-Bäckerei angegliedert werden. Achim Lohner hat aber auch schon in Märkte (Rewe, Ediger) im Mosel- und Eifelraum investiert.

Beim Föhrener Projekt steigt der 71-Jährige als Privatinvestor ein. Seine Firma hat er erst kürzlich in eine Stiftung überführt. Die Investitionskosten für den Rewe-Markt in der knapp 3000 Einwohner zählenden Meulenwaldgemeinde beziffert Lohner auf rund sieben Millionen Euro (inklusive Grundstück). Für den Backshop kämen 250 000 bis 300 000 Euro hinzu.

Das Geschäftsmodell erklärt Achim Lohner so: „Ich baue den Lebensmittelmarkt in Föhren innen und außen nach den Vorgaben von Rewe und vermiete an Rewe. Rewe wiederum  stellt die Einrichtung, bestückt den Markt mit Waren und sucht sich einen Partner, der ihn führt.”

Mehr von Volksfreund