Riese aus Beton und Stahl bald fertig

Riese aus Beton und Stahl bald fertig

Trier-Nord. 1000 Kubikmeter Beton und 300 Tonnen Stahl haben Bauarbeiter in den vergangenen Monaten an der Nordallee zu einer imposanten Konstruktion verarbeitet: Rund 30 Meter hoch ist der Turm, der die künftige Hubschrauber-Plattform (Durchmesser: 28 Meter) des Brüderkrankenhauses trägt.

Das Vier-Millionen-Euro-Projekt befindet sich auf der Zielgeraden. Die Inbetriebnahme ist für Montag, 25. Oktober, geplant. Dann hat der bisherige Helikopter-Landeplatz neben dem Klinik-Kindergarten ausgedient. Eine neue EU-Richtlinie schreibt den Bau von Landeplätzen in luftiger Höhe vor. Der neue "Helipad" des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen (Feldstraße) geht Ende August in Betrieb (der TV berichtete). (rm.)/TV-Foto: Roland Morgen

Mehr von Volksfreund