| 18:28 Uhr

Auszeichnung
Riesling-Cup: Finalisten von der Mosel

Trier/Trittenheim. Beim Wettbewerb Riesling Cup des Gourmet-Magazins „Der Feinschmecker“ sind vier Weine des Jahrgangs 2017 aus dem Anbaugebiet Mosel unter den Top Ten gelandet.

Die Jury-Mitglieder hatten 400 Weine geprüft, von denen 15 ins Finale kamen.  Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese trocken aus dem Weingut Ernst Clüsserath schaffte den Sprung aufs Siegertreppchen mit Platz drei. Platz acht teilen sich Herrenberg Riesling trocken, Großes Gewächs, vom Weingut Maximin Grünhaus mit Sitz in Mertesdorf sowie Trittenheimer Apotheke Riesling trocken, Großes Gewächs, vom Weingut Grans-Fassian in Leiwen.

Platz zehn erreichte Brauneberger Juffer Sonnenuhr, Riesling trocken, Großes Gewächs, vom Weingut Fritz Haag aus Brauneberg (Kreis Bernkastel-Wittlich).