1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Riesling mit Winzersteak und Weinsülze

Riesling mit Winzersteak und Weinsülze

Einmal im Jahr laden die Kaseler und Waldracher Winzer zu den "Tagen der offenen Weinkeller" ein. Die jüngste Veranstaltung erfreute sich wieder großer Beliebtheit.

Kasel/Waldrach. (dis) Ein besonderes Festprogramm gibt es in den einzelnen Straußwirtschaften nicht. Allein die guten Tropfen aus den Kellern, die vielen schmackhaften Leckereien aus der Winzerküche und nette Gespräche mit dem Tischnachbarn sind Programm genug. Die Beteiligung der Winzer bei den "Tagen der offenen Weinkeller" hat in diesem Jahr allerdings wieder etwas nachgelassen. In Kasel sind nur noch das Weinhaus Neuerburg, das Dominikaner-Weingut Christoph von Nell & Pauliner Hof, das Weingut Erhard Scherf und die Winzergenossenschaft mit von der Partie. In Waldrach laden die Weingüter Heinrich Mertes, Frank Meyer, Johann Krämer-Meyer, Dawen-Weibler, Gebrüder Steffes und Herbert Steffes in ihre Höfe und Weinstuben ein. Neben Winzersteak und Weinsülze oder dem "Winzerschmaus" stehen auch Rinderkochfleisch, Scampi-Spieße oder herzhaft gefüllte Pfannkuchen auf den verschiedenen Speisekarten. Elke Meyer: "Obwohl man uns hier ‚Auf der Kaul' trotz guter Beschilderung nur schwer findet, sind wir mit dem Besuch sehr zufrieden." Wegen des guten Besuchs in den letzten Jahren investierten viele Anbieter in die Ausstattung der Weinstuben und Straußwirtschaften und erweiterten teilweise die Räumlichkeiten. Dies haben auch Elke und Frank Meyer getan und eine weitere gemütliche Stube geschaffen, die zum Verweilen und Genießen einlädt. Schon am kommenden Sonntag, 31. Mai, können Weinfreunde wieder den guten Ruwertaler-Riesling genießen. Dann lädt der Ruwer-Riesling-e.V. anlässlich der Veranstaltung "Ruwertaler Frühling" zum Verkosten in die Weinberge zwischen Kasel und Mertesdorf ein.