1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Riol wählt neue Weinhoheiten

Riol wählt neue Weinhoheiten

Beim Weinfest „Zum Wohl Riol“ wird die noch amtierende Weinkönigin Michaela Dany ihre Nachfolgerin Christina Ort am 18. Juni zur 39. Rioler Weinkönigin krönen.

(dis) Sie soll ab Juni ein Jahr lang für den Rioler Wein werben. Einstimmig wurde Christina Ort beim Seniorennachmittag zur neuen Rioler Ortsweinkönigin 2011/2012 gewählt. Der Festausschuss, die Beigeordneten und der Gemeinderat sprachen sich für die in der Ausbildung zur Bankkauffrau befindlichen 20-Jährigen aus. Es war ein gemütlicher Nachmittag im fast vollen Bürgerhaus.

Die von den Ortsvereinen gestaltete Feier und das Amt der Weinkönigin ist mit einer langjährigen Tradition verknüpft, die in Riol auch in den kommenden Jahren beibehalten werden soll.

„Seit 1970 können wir ununterbrochen im jährlichen Rhythmus eine Weinkönigin aus den Reihen der jungen Frauen aufweisen“, sagte Ortsbürgermeister Arnold Schmitt. Riol könne stolz auf diese Tradition sein, die nicht mehr überall in den Nachbargemeinden aufrecht erhalten werden könne. So ist denn auch die seit dieser Zeit aufgebaute Bildergalerie aller Königinnen aus vier Jahrzehnten im Bürgerhaus beeindruckend.

Mit ihren Prinzessinnen Laura Rohr (19) und Lena Schmitt (18), sie wurden ebenfalls einstimmig gewählt, will Christina Orth umfassend für den Wein der Gemeinde werben. Ortsbürgermeister Schmitt dankte der noch amtierenden Weinkönigin Michaela I. für ihre bisher geleistete Arbeit: „Sie haben unseren Ort und den Wein bei vielen Veranstaltungen und Terminen würdig nach außen vertreten.“