Rita Lanius-Heck bleibt Präsidentin der Landfrauen

Rita Lanius-Heck bleibt Präsidentin der Landfrauen

Koblenz/Trier (red) Ganze 80 Delegierte des Landfrauenverbandes Rheinland-Nassau haben mit der Wahl des Präsidiums die Weichen für die nächsten vier Jahre gestellt. Die bisherige Präsidentin Rita Lanius-Heck aus Oberwesel wurde mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt.

Als erste Vizepräsidentin wurde Gudrun Breuer aus Winringen im Kreis Bitburg-Prüm neu in das Präsidium gewählt. Gertrud Hoffranzen wurde als zweite Vizepräsidentin im Präsidium bestätigt.
Die bisherige Regionalvertreterin Adelheid Epper aus Badem im Eifelkreis Bitburg-Prüm erhielt wieder das Vertrauen der Delegiertenversammlung und wurde in ihrem Amt bestätigt. Neu als Regionalvertreterinnen sind Maria Bleser aus Brachtendorf im Kreis Cochem-Zell, Hella Holschbach aus Dierdorf im Kreis Neuwied und Martina Wendling aus Spesenroth im Kreis Rhein-Hunsrück sowie Hildegard Krauß aus Raumbach im Landfrauenverband Meisenheim.
Weitere Informationen gibt es online unter dem Link <%LINK auto="true" href="http://www.landfrauen-rheinland-nassau.de" text="www.landfrauen-rheinland-nassau.de" class="more"%>

Mehr von Volksfreund