Vier Wochen nach der Katastrophe Millionenschaden – So kämpft Riveris mit den Folgen der Flut (Fotos)

Riveris · Vier Wochen nach der Flutkatastrophe sind in dem Ort unterhalb der Talsperre noch lange nicht alle Schäden beseitigt. Auf die Bewohner könnte auch finanziell noch einiges zukommen.

Riveris vier Wochen nach der Flut  - Dokumentation einer Katatstrophe
Link zur Paywall

Riveris – vier Wochen nach der katastrophalen Flut

42 Bilder
Foto: Rainer Neubert

Wenn Thomas Hoffmann durch Riveris geht, nimmt er sich viel Zeit. Der Gesprächsbedarf im Ort ist groß, auch vier Wochen nach diesem katastrophalen Abend, als sich der friedlich dahinplätschernde Riverisbach in eine reißende Flut verwandelt und großes Unheil angerichtet hatte. „25 Häuser sind betroffen“, sagt Hoffmann, der bei der Kommunalwahl zwei Wochen später mit 86,6 Prozent der Stimmen als Ortsbürgermeister bestätigt wurde. Die Schadenshöhe an den Häusern? „Insgesamt vielleicht 350.000 Euro“, schätzt er, will sich aber nicht festlegen.