Römerspektakel geht in die nächste Runde

Trier · Für Brot & Spiele ist der dritte Veranstaltungstag angebrochen: Über 12.000 Besucher haben nach Veranstalterangaben das Römerspektakel im Amphitheater und den Kaiserthermen bereits besucht.

Römerspektakel geht in die nächste Runde
Foto: Friedemann Vetter
Römerspektakel geht in die nächste Runde
Foto: Friedemann Vetter
Römerspektakel geht in die nächste Runde
Foto: Friedemann Vetter
Römerspektakel geht in die nächste Runde
Foto: Friedemann Vetter

Über 2000 Zuschauer erlebten am Samstagabend das Spectaculum "Herkules und die Königin der Amazonen" bei traumhaft sommerlichen Bedingungen. Wer aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen gestern dem Schwimmbad den Vorzug gegeben hat, kann Brot & Spiele heute von 11 bis 24 Uhr an allen Veranstaltungsstätten erleben: Das Römerlager in den Kaiserthermen und die Fabricae im Rheinischen Landesmuseum sind seit 11 Uhr für Besucher geöffnet. Die Römerlounge startet um 19 Uhr, die Mystische Nacht um 20 Uhr. Tickets für alle Bereiche und für die Sonntagsvorstellung des Spectaculums heute Nachmittag um 16.45 sind noch an der Tageskasse oder auf www.ticket-regional.de erhältlich. Alle Veranstaltungen finden auch bei Regen statt.

Höhepunkt des Römerspektakels ist die Gladiatorenshow "Herkules und die Königin der Amazonen" mit Schauspielerin Katy Karrenbauer als Amazonen-Chefin. Bis zum 10. September werden zur zehnten Auflage des Festes 22.500 Besucher in Deutschlands ältester Stadt erwartet. 2010 lockte das Spektakel rund 20.000 Besucher an. In diesem Jahr gibt es "Brot und Spiele" erstmals an zwei Wochenenden. (red/dpa/lrs)

Fernsehstar kämpft bei Brot & Spiele

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort