Rohrbruch: Fahrspur zeitweise gesperrt

Rohrbruch: Fahrspur zeitweise gesperrt

Die Stadtwerke Trier haben am Montag einen Wasserrohrbruch in der Arnulfstraße auf Höhe Mattheiser Weiher festgestellt. Der Schaden musste umgehend behoben werden.

Dazu wurde die Fahrspur stadtauswärts nach dem Berufsverkehr gesperrt, der Verkehr einspurig an der Baugrube vorbei geleitet.
Ziel war es, die Leitung noch in der Nacht zum Dienstag zu reparieren und die Straßenoberfläche provisorisch wieder herzustellen, damit der Berufsverkehr am Dienstag wieder beide Fahrspuren nutzen kann. red

Mehr von Volksfreund