1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Rollenwechsel Kirche im Kino in Trier

Kino : Rollenwechsel Kirche im Kino in Trier

Im Trierer Broadway Filmtheater läuft am Mittwoch, 23. Oktober, um 19 Uhr in der Reihe „Rollenwechsel – Kirche im Kino“ der französisch belgische Spielfilm „Die Lebenden reparieren“. Grundlage des Films von Regisseurin Katell Quillévéré ist der gleichnamige Roman von Maylis de Kerangal, der 2015 in Frankreich zum Bestseller wurde.

Nach einem Unfall liegt ein junger Mann tot im Krankenhaus von Le Havre. Seine Organe sind unversehrt, weshalb die Ärzte auf eine Organspende drängen. Währenddessen erfährt in Paris eine herzkranke Frau, dass eine Transplantation ihre einzige Chance aufs Überleben ist. Der Film erzählt nicht nur von der Konfrontation mit dem Tod auf Seiten von Organspender wie Empfängerin. Er zeichnet gleichzeitig ein umfassendes Bild der modernen Transplantationsmedizin. Der Eintritt kostet 7 Euro. Weitere Infos bei Michael Weyand, Telefon 0651/7105-554. Kartenvorbestellungen können unter Telefon  0651/141122 getätigt werden. „Kirche im Kino“ ist ein Projekt des Arbeitsbereiches Medienkompetenz des Bistums Trier in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Trier und der Katholischen Hochschulgemeinde Trier.

(red)