Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer flüchtet

Föhren/Schweich · Bei einem Unfall auf der Landstraße 141 ist am Donnerstagmorgen ein 17-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt worden. Der 17-Jährige war in Richtung Föhren unterwegs.

Vor der Einmündung der L 48 wurde er von einem Autofahrer überholt. Aufgrund eines entgegenkommenden Lastwagens schwerte der Autofahrer direkt vor dem Rollerfahrer ein. Um einen Zusammenstoß mit dem Autofahrer zu vermeiden, lenkte der Rollerfahrer nach rechts und stürzte in den Straßengraben. Hierbei erlitt er schwere Verletzungen, unter anderem brach er sich das Schlüsselbein. Der Autofahrer und der Lastwagenfahrer fuhren weiter, ohne sich um den Rollerfahrer zu kümmern.

Hinweise zum Unfall an die Polizeiinspektion Schweich, Telefon 06502 91570.