Rücksichtslos überholt, Unfall verursacht und geflüchtet

Rücksichtslos überholt, Unfall verursacht und geflüchtet

Ein BMW-Fahrer hat am Donnerstagmorgen auf der L 46 bei Zemmer durch ein rücksichtsloses Überholmanöver einen Unfall zweier entgegenkommender Autos verursacht und einen dritten Wagen abgedrängt.

Wie die Polizei Schweich mitteilte, überholte gegen 7.20 Uhr ein vermutlich roter 3-er BMW mit BIT-Kennzeichen in Höhe des Wolfskauler Weihers in Fahrtrichtung Zemmer einen Wagen. Dabei kamen ihm drei Autos entgegen. Der Fahrer des ersten Wagens konnte sein Fahrzeug noch geistesgegenwärtig leicht nach links steuern, so dass der BMW in den Straßengraben fuhr. Dort fuhr er etwa 50 Meter weiter, gelangte wieder auf die L 46 und fuhr in Richtung Zemmer davon. Die beiden anderen entgegenkommenden Autos kollidierten beim Abbremsen. Verletzt wurde niemand, den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 8500 Euro. Die Polizei sucht Unfallzeugen: 06502/91570.

Mehr von Volksfreund