Rücksichtsloser Fahrer überholt riskant - und stößt fast mit Polizei zusammen

Rücksichtsloser Fahrer überholt riskant - und stößt fast mit Polizei zusammen

Bei einem riskanten Überholmanöver auf der B 52 sind die Insassen eines Streifenwagens gefährdet worden: Nur durch eine Vollbremsung konnte ein Frontalzusammenstoß verhindert werden.

Am Mittwoch, kurz nach 17 Uhr: Eine Funkstreife der Polizeiinspektion Schweich ist auf der B 52 auf dem Weg zu einem Einsatz - von Thomm kommend in Fahrtrichtung Trier. In einer lang gezogenen Kurve kommt den Beamten eine Fahrzeugkolonne aus fünf bis sechs Autos entgegen - und dann, auf der Fahrspur der Polizisten, ein weißer Opel Corsa. Dessen Fahrer überholt die Kolonne trotz Kurve, durchgezogener Linie und entsprechendem Verbot.

Der Fahrer des Streifenwagens muss bis zum Stillstand abbremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Nur so schafft es der Fahrer des Opels, sich zwischen zwei Fahrzeuge der überholten Kolonne zu drängen.

Der verantwortliche Fahrzeugführer wird kurz darauf durch die Polizeiinspektion Hermeskeil ermittelt.

Zeugen dieses Vorfalls und möglicherweise weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schweich in Verbindung zu setzen (Telefon 06502/91570 oder per Mail: pischweich@polizei.rlp.de ).

Mehr von Volksfreund