1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Rund 20.000 Zuschauer zu „Mosel Ballon Fiesta“ erwartet

Rund 20.000 Zuschauer zu „Mosel Ballon Fiesta“ erwartet

Dutzende Heißluftballone heben an diesem Wochenende bei der „Mosel Ballon Fiesta“ gemeinsam ab. Die Piloten kommen quer aus Europa zu dem landesweit größten Ballon-Treffen.

 Schwerelos über der Mosel bei Schleich: So könnte eine Fahrt bei der Ballon-Fiesta am Wochenende aussehen. Bei klarem Wetter haben die Passagiere eine beeindruckende Aussicht. Foto: privat
Schwerelos über der Mosel bei Schleich: So könnte eine Fahrt bei der Ballon-Fiesta am Wochenende aussehen. Bei klarem Wetter haben die Passagiere eine beeindruckende Aussicht. Foto: privat
Rund 20.000 Zuschauer zu „Mosel Ballon Fiesta“ erwartet
Foto: Leserfoto: Margit Haubrich

Es wird wieder ein bunter Himmel: Beim größten Heißluftballon-Treffen in Rheinland-Pfalz — der "Mosel Ballon Fiesta" — werden am Freitag und Samstag (18. und 19. August) rund 80 Piloten mit ihren Teams abheben. Die Organisatoren rechnen mit etwa 20.000 Besuchern zur Ballonparty in Föhren (Kreis Trier-Saarburg), die zum elften Mal über die Bühne geht.

Bei dem Treffen geht es international zu: Die Teilnehmer kommen aus zwölf Nationen, darunter Großbritannien, Österreich, die Schweiz und Slowenien, wie die Veranstalter mitteilten. Erstmals hätten sich auch Teams aus Litauen und Tschechien angemeldet. Insgesamt dreimal gehen die Ballonfahrer zu Wettfahrten an den Start.

Mit dabei sind auch wieder Ballon-Sonderformen wie ein Clown, eine Bierflasche und ein Katzenkopf. Organisiert wird das Treffen von dem nach eigenen Angaben einzigen Hersteller von Heißluftballons in Deutschland, der Schroeder fire balloons GmbH (Schweich), und dem Industriepark Region Trier.