1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Russisch-orthodoxes Osterfest

Russisch-orthodoxes Osterfest

TRIER. (woc) Die russisch-orthodoxe Gemeinde in Trier feierte am 1. Mai das Osterfest, den höchsten Feiertag der Orthodoxie, in der Welchnonnenkirche. Etwa 100 Gläubige, unter ihnen viele junge Menschen, gaben dem Fest einen prächtigen Rahmen.

Priester Monsenior Josef, der den Gottesdienst zelebrierte, war zu diesem Fest eigens aus Aachen angereist. Die russisch-orthodoxe Gemeinde ist immer noch auf der Suche nach einem Versammlungsraum. Während der Fastenzeit konnten die üblichen Gottesdienste nicht abgehalten werden. Dass zu Ostern die Welschnonnenkirche zur Verfügung stand, ist dem Entgegenkommen von Pfarrer Benedikt Welter zu verdanken.