Sachbeschädigung in Trier-Zewen - Frau stürzt und verletzt sich am Kopf

Polizei : Sachbeschädigung in Trier-Zewen - Frau stürzt in der Folge und verletzt sich am Kopf

Vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag hat es an diesem Wochenende im Bereich der Fröbelstraße/Martinstraße in Trier-Zewen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr gegeben. Eine Frau verletzte sich laut Polizei.

Bisher unbekannte Täter zerstörten zunächst die Seitenscheibe des Häuschens einer Bushaltestelle und warfen diese etwa fünf Meter tief in eine angrenzende Unterführung. Vermutlich dieselben Täter hoben zudem die Überdeckung eines Regenablaufs in der gleichen Unterführung heraus.

Am Sonntagmorgen trat nach Polizeiangaben dann eine Fußgängerin auf dem Weg zur Kirche in das so entstandene Loch und stürzte. Dabei zog sich die ältere Frau nicht unerhebliche Kopfverletzungen zu.

Die Polizeiinspektion Trier ermittelt nun wegen Sachbeschädigung sowie gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0651/9779-3200 an die Polizeiinspektion Trier zu wenden.

(red)
Mehr von Volksfreund