Samba und Zusammensein

Trier-Nord. (red) Eine in Trier-Nord neu gegründete - und daher bislang noch namenlose - deutsch-brasilianische Gruppe lädt alle Interessierten für Samstag, 19. Januar, um 15 Uhr ins Bürgerhaus in Trier-Nord ein.

Für Unterhaltung bei der ökumenischen Kaffee- und Kuchen-Runde sollen brasilianische Samba-Trommeln und deutsche Gitarren sorgen. Der religiöse Aspekt stehe allerdings nicht im Vordergrund, betonen die Veranstalter. Vielmehr gehe es um das Zusammensein brasilianischer und deutscher Bürger.