Sanierung : Sanierungsarbeiten in der Trierer Fleischstraße

In der Trierer Fleischstraße hat die Sanierung des Straßenbelags begonnen. Wie angekündigt, wird zunächst im Abschnitt zwischen Haupt- und Kornmarkt das marode Betonsteinpflaster in der Straßenmitte entfernt und durch einen Asphaltbelag ersetzt.

Der Corona-Infektionsschutz erfordert dabei besondere Vorkehrungen: Fußgänger können die Baustelle zwar passieren, die Durchgänge auf beiden Seiten sind jedoch recht schmal. Um unnötige Begegnungen zu vermeiden und den gebotenen Abstand von 1,50 Meter zu anderen Personen einzuhalten, wurde eine Einbahnstraßen-Regelung eingerichtet: Die Baustelle darf nur in Gehrichtung links passiert werden.