1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Sanierung K8 Wintersdorf - Kersch beginnt unter Vollsperrung

Straßensperrung : Vollsperrung der Kreisstraße 8 wegen Sanierungsarbeiten

(red) Die Sanierung der Kreisstraße 8 zwischen Wintersdorf – Ralingen-Kersch beginnt ab Montag, 15. Februar. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Trier mit. Folgende Sanierungsmaßnahmen sind vorgesehen: Auf dem etwa 2,3 Kilometer langen Streckenabschnitt sind starke Schädigungen des Asphaltoberbaues vorhanden, die eine Sanierung unumgänglich machen.

Hierbei wird die Strecke auf eine Breite von fünf Meter ausgebaut.

Weiterhin wird die Entwässerung der Straße neu geregelt. In Teilbereichen wird das Oberflächenwasser über eine neue Rinnenanlage gesammelt und in eine Entwässerungsleitung gelenkt. Die soll teilweise zwei neu herzustellende Regenrückhaltebecken entwässern.

Wegen fehlender Fahrbahnbreiten müssen die Bauarbeiten unter Vollsperrung durchgeführt werden.Die Umleitung erfolgt von Ralingen über die L 42 bis Olk, weiter über die K 1 Richtung Kersch und umgekehrt. Von Metzdorf kommend über die K 4, weiter über die L 43 bis Trierweiler, in Trierweiler über die K 1 bis Kersch und umgekehrt. Der LBM Trier will die Maßnahme bis voraussichtlich Herbst abschließen.

Die Kosten der Sanierungsarbeiten belaufen sich für die K 8 auf ca. 1,239 Millionen Euro und werden vom Landkreis Trier-Saarburg getragen; dieser Anteil wird zu 80 Prozent vom Land Rheinland-Pfalz gefördert. Auftragnehmer ist die Firma Franz Lehnen aus Sehlem.

Der LBM Trier ist bemüht, die Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten.