Tradition: Sankt Martin zieht in Trier zu Sankt Matthias

Tradition : Sankt Martin zieht in Trier zu Sankt Matthias

(hjk) „Laterne, Laterne , Sonne Mond und Sterne ....“ – so schallte es vielerorts bei den St.-Martins-Umzügen in den Straßen. Am Samstag sind etwa 300 kleine und große Menschen in Trier-Süd zur St.-Matthias-Kirche gezogen, um dort das Feuer mitzuerleben.

Der Heilige hat auf Pferd Obelix den Zug angeführt. Begleitet wurde die Schar vom Musikverein Trier-Feyen. An der Kirche gab es Martinsbrezeln und Glühwein. Als besondere Attraktion ließ die Freiwillige Feuerwehr Trier-Mitte, die mit der Jugendwehr vor Ort war, die jungen Besucher in ihr Auto hineinschauen. Foto: Hans Krämer

Mehr von Volksfreund