Schach der Demenz

TRIER. (red) Der Trierer Schachspieler Richard Stoll startet im Rahmen der landesweiten Kampagne zur Demenzprävention eine neue Initiative, um Menschen allen Alters das Schachspielen näher zu bringen.

Bürgermeister Georg Bernarding hat die Schirmherrschaft übernommen. Geplant ist eine Gruppe, die sich zum kostenlosen Spielen trifft. Bei Bedarf ist auch ein einführender Unterricht möglich. Interessenten melden sich bei Richard Stoll, Telefon-Nummer 0651/42874.