Schäden an Auto keine Einschusslöcher

Trier · Die drei Dellen an einem Trierer Auto, die nach ersten Vermutungen von einer Schusswaffe stammen sollten, haben offenbar eine andere Ursache. Es handelt sich auch nicht um Löcher, wie ursprünglich gemeldet, sondern eine Art Beulen beziehungsweise einen Einriss.

"Vermutlich ist ein Gegenstand auf das Dach des Wagens gefallen oder geworfen worden. Es könnte sich auch im einen Unfall beim Ausparken handeln", teilte Polizei-Pressesprecher Karl-Peter Jochem auf Anfrage von volksfreund.de mit.

Der 65-jährige Fahrer des Renault Kangoo hatte am Montag gegen 11 Uhr in der Luxemburger Straße in Höhe der Einmündung zur Niederkircher Straße einen lauten Knall gehört. Später bemerkte er die Dellen im Autodach und meldete sich bei der Polizei. Die Ermittler meinten zunächst, ein Projektil aus einer Waffe könne die Schäden verursacht haben. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort