Schlagader platzt, während Fahrer am Steuer sitzt

Trier · Ein 77-jähriger Lieferwagen-Fahrer war am Montagmittag gegen 13.30 Uhr in seinem Transporter in der Bahnhofstraße unterwegs, als während der Fahrt seine Hauptschlagader im Bauchbereich platzte. Er verlor die Kontrolle über seinen Lieferwagen, rollte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Geländewagen.

Der 77-Jährige erlitt schwerste innere Blutungen und wurde ins Brüderkrankenhaus Trier gebracht, wo er notoperiert wurde. Der Fahrer des Geländewagens wurde nicht verletzt. Der an beiden Fahrzeugen entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. red