"Schlangenalarm" in der Innenstadt

"Schlangenalarm" in der Innenstadt

Aufruhr in der Trierer Walramsneustraße. Dort wurde am Dienstag in einem Hinterhof eine Schlange gefunden. Die Berufsfeuerwehr Trier fing das Tier ein und übergab es einem Schlangen-Experten der Uni Trier.

Trier. (red) Nach Angaben der Berufsfeuerwehr handelt es sich bei der Schlange um eine 50 Zentimeter lange Königspython, die ursprünglich in Afrika beheimatet ist. "Es bestand zu keiner Zeit für irgendjemanden eine Gefahr", versichert Thomas Reinholz von der Berufsfeuerwehr. Die wohlgenährte und gesunde Schlange befindet sich nun in der Obhut des Schlangen-Experten.