1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Schöneck-Ensemble spielt Elgar und Britten

Schöneck-Ensemble spielt Elgar und Britten

Trier (red) Das Schöneck-Ensemble veranstaltet unter Leitung von Christopher Wasmuth am Samstag, 1. April, um 19 in der Promotionsaula des Bischöflichen Priesterseminars ein Konzert mit Werken englischer Komponisten der Spätromantik und Moderne für Kammerorchester. Zur Aufführung gelangen die weithin bekannte Streicherserenade von Edward Elgar und die Simple Symphony von Benjamin Britten.

Weit weniger bekannt hingegen sind die Variationen über den Namen "Gabriel Fauré" von Arnold Bax sowie die Fünf Variationen über den englischen Choral "Dives and Lazarus" von Ralph Vaughan-Williams - beides sind Werke für Harfe in Begleitung eines Streichorchesters. Den Solopart übernimmt die Harfenistin Elke Steltner aus Bad Ems. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Um eine Spende wird gebeten.