Schokoladige Versuchung

TRIER. (woc) Besser als "geschnitten Brot" verkaufte sich der Adventskalender der Trierer Tourist-Information (Tit) im vergangenen Jahr. Die Neuauflage – mit einem Fotomotiv von TV-Redakteur Roland Morgen – dürfte ähnlich erfolgreich werden.

Innerhalb von nur zwei Tagen waren im vergangenen Jahr die 1000 Exemplare des ersten Trier-Adventskalenders der Tourist-Information ausverkauft. Jetzt ist "der Neue" im Verkauf - und trotz der sommerlich warmen Temperaturen und dem um mehr als einen Monat vorgezogenen Verkauftermin ist die Nachfrage groß: "Rund 300 sind wir schon losgeworden", erzählt Susanne Schneider von der Trierer Tourist-Information. Auf 3000 Stück ist die Anzahl der Kalender - von denen im vergangenen Jahr mehr als 100 auf Bestellungen aus dem Ausland verschickt wurden - diesmal limitiert. "Nachbestellen geht nicht", warnt Schneider alle Spätentschlossenen. Das Motiv des Kalenders - der Blick auf den Trierer Weihnachtsmarkt, fotografiert aus einem Wohnungsfenster über der Parfümerie Pierre - ist das Siegerfoto eines von der (Tit) im vergangenen Winter ausgelobten Wettbewerbs. Unter zahlreichen Einsendungen entschied sich die unabhängige Jury für das Foto des TV-Redakteurs Roland Morgen. Erhältlich ist die schokoladige Versuchung für 4,90 Euro bei der Tourist-Information am Porta-Nigra-Vorplatz und in verschiedenen Mitgliedsläden der Trierer City-Initiative.