Schon 100 gemalte Ideen für das Nells Ländchen

Schon 100 gemalte Ideen für das Nells Ländchen

Das Projekt "Mein Tuch für die Thyrsusstraße" nimmt Gestalt an. Das zeigt die Ausstellung, die morgen, Dienstag, in der Volksbank-Zentrale (Herzogenbuscher Straße 16-18) eröffnet wird.

Trier-Nord. Ende August 2011 startete beim Familienfest im Nells Park das Projekt "Mein Tuch für die Thyrsusstraße". Die Idee dahinter: Bewohner, Geschäftsleute und Besucher malen ihre Wünsche und Ideen für das Quartier Nells Ländchen auf Tuchquadrate. Das Projekt, das von der Wohnungsgenossenschaft Am Beutelweg in Kooperation mit den sozialen Einrichtungen im Stadtteil realisiert wird, ist Teil des Entwicklungsprozesses "Soziale Stadt Trier-Nord". Mittlerweile sind bereits etwa 100 Tücher bemalt; eine Auswahl davon wird jetzt in der Zentrale der Volksbank Trier (Herzogenbuscher Straße 16-18) ausgestellt.
Zur Vernissage morgen, Dienstag, 18 Uhr, sind Interessierte eingeladen. Die Ausstellung dauert bis zum 30. April (geöffnet montags bis freitags von 8.30 bis 16.30 Uhr). Im Juni werden als Abschluss der Aktion alle Tücher auf einem Baugerüst präsentiert.
Weitere Infos: Quartiersmanagerin Maria Ohlig, Telefon 0651/13272. red