1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Schon wieder Reifen in Trier-Nord zerstochen

Schon wieder Reifen in Trier-Nord zerstochen

Erneut hat ein Unbekannter am Samstag und Sonntag die Reifen mehrerer im Stadtteil Trier-Nord geparkten Autos aufgestochen. Diesmal kamen insbesondere Wagen, die in der Engelstraße und in der Gärtnerstraße abgestellt waren, zu Schaden.

Bis Sonntagmittag erstatteten elf Autobesitzer Anzeige wegen zerstochener Reifen bei der Trierer Polizei. Erst am vorvergangenen Wochenende - zwischen Samstag, 1. November, 16.30 Uhr, und Sonntag, 2. November, 21.30 Uhr - hatte sich ein Unbekannter an den Reifen von zwei Autos, die in der Peter-Friedhofen-Straße geparkt waren, zu schaffen gemacht. Die Polizei sucht Zeugen, die während der genannten Tatzeiten verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Ansprechpartner bei der Polizeiinspektion Trier ist Wolfram Esch, Telefon 0651/9779-3200. redWeitere Polizeimeldungen im Internet untervolksfreund.de/blaulicht