Schüler auf Platz zwei bei Landeswettbewerb

Schüler auf Platz zwei bei Landeswettbewerb

Großer Erfolg für Zwölftklässler der Berufsbildenden Schule für Wirtschaft in Trier. Mit ihrem Schüler-Unternehmen Betrion haben sie beim Landeswettbewerb des Junior-Projekts den zweiten Platz belegt.

Mit ihren selbst designten Betonlampen sowie ihrer Präsentation in Mainz konnten sie die Jury überzeugen. Somit waren BBS-Gruppen aus Trier zum dritten Mal in Folge auf dem Treppchen: 2014 landete ein Kochbuch auf Rang zwei beim Junior-Projekt, 2015 ging der Landessieg an reflektierende Bommelmützen aus Trier. Und 2016 gab es sogar noch eine besondere Auszeichnung für das Betrion-Projekt: Schülerfirmen-Vorstandsmitglied Jessica Lauck wurde als bundesweit 100.000 Junior-Teilnehmerin geehrt und erhielt eine Reise nach Brüssel als Geschenk. BP

Mehr von Volksfreund