1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Schüler begrüßen französische Gäste

Schüler begrüßen französische Gäste

(red) Die Berufsschüler der Berufsbildenden Schule (BBS) Gewerbe und Technik haben 18 französische Azubis der französischen Schule CFA La Noue aus Dijon empfangen. Sechs Tage lang lernten die Austauschazubis im Berufsschulunterricht er BBS mit.

Trotz der Sprachbarrier überwog das gemeinsame berufliche Interesse beider Schülergruppen: Sie alle möchten Augenoptiker werden. Die Schüler stellten fest, dass es deutliche Unterschiede zwischen der französischen und der deutschen Ausbildung gibt: Schon ab dem ersten Ausbildungsjahr lernen die französischen Lehrlinge zum Augenoptiker die Überprüfungen der Brillenglasstärke am Kunden und sie dürfen sogar ein eigenes Geschäft in Frankreich führen. In der deutschen Ausbildungsverordnung zum Gesellen, für den es in Frankreich keinen vergleichbaren Ausbildungsabschluss gibt, ist dies nicht vorgesehen. Foto: Privat