Schüler dichten Lyrik rund um Nero

Schüler dichten Lyrik rund um Nero

Jugendliche für Lyrik begeistern und zum Dichten ermuntern - das ist das Ziel des größten deutschen Schülergedichtwettbewerbs "lyrix", der 2008 von Deutschlandfunk und dem Philologenverband initiiert wurde. Schüler der Klassenstufen fünf bis 13 können sich mit selbstgeschriebenen Gedichten beteiligen - als Gewinn winkt ein Lyrik-Workshop in Berlin.

In diesem Jahr sind die drei Museen der Nero-Ausstellung - das Rheinische Landesmuseum, das Museum am Dom und das Stadtmuseum Simeonstift - Austragungsort des Wettbewerbs im Monat September. Die Nero-Ausstellung bildet den Rahmen für das Gedicht-Motto "Zwischen Gut und Böse!". Die Eröffnung des Wettbewerbs findet am Mittwoch, 7. September, um 10 Uhr im Stadtmuseum Simeonstift statt. red

Mehr von Volksfreund