1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Schüler engagieren sich für den Kinderschutzbund

Schüler engagieren sich für den Kinderschutzbund

Elke Boné vom Kinderschutzbund Trier ist begeistert: Die Fenster der "Burg", des Zentrums des Kinderschutzbunds, strahlen schön. "In drei Jahren sind die erst einmal geputzt worden", sagt sie - und freut sich auch, wie die Reinigung im Rahmen von "Trier aktiv im Team" ablief: Die besorgten nämlich die Porta Workers eine Übungsfirma von Förderschülern der Porta-Nigra-Schule.

TAT - Trier aktiv im Team


In ihren roten Arbeitsoveralls haben sich die Jungs und Mädchen die großen Glasflächen des Baus in Trier-Nord vorgenommen. Dazu wurde auch ein Gerüst aufgebaut. Das kennen die Workers aber schon: Sie kümmern sich sonst um die Fenster der Lebenshilfe-Einrichtungen. Parallel zu den Schülern haben Forstamtsmitarbeiter die Hecken um "Meine Burg" gestutzt. Zum Schluss hat Peter Neukirch vom Forstamt die Workers zu einem Erlebnistag im Wald eingeladen. Und Elke Boné richtete aus, dass das Broadway-Kino eine Filmvorführung spendiert - inklusive Popcorn und Cola. Jetzt waren wiederum die Helfer begeistert. fgg