1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Schüler helfen Schülern: Zehn Jahre Integration

Schüler helfen Schülern: Zehn Jahre Integration

Seit zehn Jahren gibt es an der Berufsbildenden Schule für Ernährungs- und Hauswirtschaftslehre (BBS EHS) in Trier eine Integrationsklasse, in der beeinträchtigte Schüler auf den ersten Arbeitsmarkt vorbereitet werden.

Trier. In der BBS EHS Trier werden beeinträchtigte Schüler, die meist unter dem Down-Syndrom leiden, mit unbeeinträchtigten Mitschülern gemeinsam unterrichtet. Bis 2001 gab es diese Form von Integration nur für Grund- und Hauptschulen. Um für beeinträchtigte Menschen den ersten Arbeitsmarkt leichter zugänglich zu machen, gibt es seit zehn Jahren den integrativen, berufsbildenden Unterricht an der BBS EHS Trier. Sie ist die einzige BBS in Rheinland-Pfalz, die Integration in dieser Form umsetzt. Das Konzept: Die Schüler sollen durch berufsbezogenen Unterricht und Praktika individuell auf das Berufsleben vorbereitet werden. Sie werden in Arbeitsverhältnisse vermittelt und im ersten Arbeitsmarkt begleitet und unterstützt. Außerdem lernen sie allgemein nützliche Dinge für das selbstständige Leben im Alltag wie Kochen, Nähen und Spülen.
Zum zehnjährigen Bestehen des Integrationsprojekt präsentierten Lehrer und Schüler die Erfolge in einer Bilderdokumentation. Doris Bitter-Ruhmann, Studiendirektorin in der Schulleitung, schätzt vor allem das milde und angenehme Miteinander und die gute Disziplinin der Integrationsklasse. Auch ehemalige Schüler, die bereits erfolgreich in Arbeitsverhältnisse vermittelt wurden, erzählten ihre Geschichte. So auch Riana Schüßler (18): "Ich arbeite in der Universität Trier in der Cafeteria. Dort muss ich Brötchen belegen, spülen und bin auch bei der Essensausgabe dabei. In der Schulzeit hatte ich dort schon drei Mal ein Praktikum gemacht." Lukas Schüller (18) erzählt: "Ich bin Hausmeisterhelfer in der Schule Waldrach. Ich arbeite dort zum Beispiel mit dem Freischneider und mähe den Rasen, säubere den Schulhof und jäte Unkraut. Ich mache das seit September, und es macht mir sehr viel Spaß!" ela