1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Schüler packen Schuhkartons für Kinder in armen Ländern

Schüler packen Schuhkartons für Kinder in armen Ländern

Schweicher Schüler haben sich an der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" beteiligt, die bedürftige Kinder vor allem in Osteuropa unterstützt. 57 Päckchen sind dabei zusammengekommen.

Schweich. "Arme und reiche Länder" heißt eines der Themen des Erdkundeunterrichts in der zehnten Klasse. Die Schüler der 10f der Stefan-Andres-Realschule plus in Schweich überlegten gemeinsam, wie sie armen Ländern helfen könnten. Eine Schülerin berichtete von der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton".
Schnell war der Entschluss gefasst, diese Aktion zu unterstützen. Da die Zeit knapp war, beschlossen die Schüler von Klassenraum zu Klassenraum zu gehen und die Mitschüler zu informieren. Mit viel Eigeninitiative fragten sie in Schuhgeschäften nach Kartons, baten in Geschäften um Werbeartikel und kauften ganz unterschiedliche Dinge wie Bälle, Stifte oder Brotdosen.
Auch viele andere Klassen hörten den Aufruf und brachten in den Pausen fertig gepackte Kartons oder neue Spielsachen in den Klassenraum der 10f. In vielen kleinen und großen Pausen wurden alle Pakete liebevoll zusammengestellt und für die große Reise bereitgemacht.
In diesem Jahr werden voraussichtlich Bulgarien, Georgien, Kasachstan, Kosovo, Moldau, die Mongolei, Polen, Rumänien, Serbien, die Slowakei, Weißrussland und das Westjordanland Empfangsländer sein. Insgesamt wurden 57 Päckchen gepackt, die in einer der Sammelstellen abgegeben wurden. Die Schüler bedanken sich bei allen, die diese Aktion unterstützt haben. Sie sind sich einig: "Das hat richtig Spaß gemacht!" red