Schulbücher: Eltern können Antrag stellen

Trier-Saarburg · Eltern können sich von den Kosten für Schulbücher Lernmittel befreien lassen. Dies müssen sie ab dem Schuljahr 2012/2013 für alle Schulformen beim jeweiligen Schulträger beantragen.

Die Antragsfrist endet am 15. März. Beizulegen sind Einkommensnachweise aus dem Jahr 2010 und ein aktueller Kindergeldnachweis.
Das maßgebliche Einkommen für das Schuljahr 2012/2013 richtet sich in der Regel nach den Einkünften des Jahres 2010. Liegt das Einkommen im Jahr 2011 oder zum Zeitpunkt der Antragstellung wesentlich darunter, wird auf Antrag das niedrigere Einkommen berücksichtigt. Dafür sind Belege beizufügen. Die Grenzen dafür liegen bei 26 500 Euro (bei beiden Elternteilen und einem Kind) beziehungsweise bei Alleinerziehenden (ein Kind) bei 22 750 Euro.
Die Anträge können im Sekretariat der jeweiligen Schule oder auch direkt beim Schulträger abgegeben werden. Dies ist für die weiterführenden Schulen im Landkreis sowie für die Grundschulen Waldrach und Zerf die Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Schulamt, Willy-Brandt-Platz 1, Trier. Für alle anderen Grundschulen im Landkreis ist der Schulträger in der Regel die jeweilige Verbandsgemeinde. Infos beim Schulamt der Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Jutta Mohn (Telefon 0651/715-337). red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort