1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Schulbus-Unfall: Alle Verletzten aus Krankenhaus entlassen

Schulbus-Unfall: Alle Verletzten aus Krankenhaus entlassen

Trier. (red) Die gestern bei dem Unfall eines Schulbusses auf der B 52 verletzten Kinder sind ebenso wie die beteiligte Autofahrerin und der Busfahrer wieder aus den Krankenhäusern entlassen worden. Das teilte die Kreisverwaltung mit.

Der Fahrer des Kleinbusses, in dem die Kinder gesessen hatten, war bei einem Wendeversuch auf der Bundesstraße mit dem Auto einer 35-jährigen Frau zusammengestoßen. Der Schulbus war im Auftrag der Kreisverwaltung unterwegs. Der Kreis ist Träger der Schülerbeförderung. Die Verwaltung bedauert den Unfall und hat sich mit den Familien der Kinder in Verbindung gesetzt. Sie will sich um eine umfassende Aufklärung des Unfalls bemühen.