1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Schulen in Trier und im Kreis Trier-Saarburg erhalten Fördergeld für Ausbau

Bildung : 9,07 Millionen Euro für Schulbaumaßnahmen bewilligt

Rund 1,5 Millionen Euro gehen an Trierer Schulen und rund 3,3 Millionen Euro an Schulen im Landkreis Trier-Saarburg.

Insgesamt 9 067 458 Euro aus dem Landesschulbauprogramm wurden für Schulbaumaßnahmen im Schulaufsichtsbezirk Trier bewilligt. Dies teilte der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Thomas Linnertz, mit.

In die Stadt Trier gehen nun Förderbescheide in Höhe von insgesamt 1 535 000 Euro für Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen sowie den Brandschutz an Schulen.

In den Landkreis Trier-Saarburg fließen insgesamt Mittel in Höhe von 3 330 000 Euro. Insgesamt 1 802 319 Euro erhalten Schulen im Landkreis Bernkastel-Wittlich, 985 139 Euro gehen in den Eifelkreis Bitburg-Prüm und 270 000 Euro Förderungen fließen in den Landkreis Vulkaneifel.

Ebenso fließen insgesamt 540 000 Euro für Schulen im Landkreis Birkenfeld, 490 000 Euro gehen in den Landkreis Cochem-Zell und in den Landkreis Kusel fließen Förderungen über 115 000 Euro.

Nach der jeweiligen Trägerschaft der Schulen erhalten die Landkreise und die Verbandsgemeinden die bewilligten Fördermittel für Baumaßnahmen an ihren Schulen. Auch Schulen in privater Trägerschaft werden im Rahmen des Schulbauprogrammes gefördert.

Alle Baumaßnahmen wurden bereits begonnen und wurden bereits in den vorherigen Bauabschnitten mit Landeszuschüssen unterstützt.

Stadt Trier:

Max-Planck Gymnasium 110 000 Euro und 145 000 Euro

Auguste-Viktoria Gymnasium 120 000 Euro und 90 000 Euro

Integrierte Gesamtschule Trier 215 000 Euro

Schulzentrum Trier-Ehrang 50 000 Euro und 165 000 Euro

Realschule Plus Maximin 140 000 Euro (Träger Bischöfliches Generalvikariat Trier)

Förderschule St. Josef 65 000 (Träger Bischöfliches Generalvikariat Trier)

Grundschule Trier-Feyen 50 000 Euro und 110 000 Euro

BBS Ernährung, Hauswirtschaft, Soziales 120 000 Euro

BBS Wirtschaft 95 000 Euro

Balthasar-Neumann-Technikum BBS 60 000 Euro

Landkreis Trier-Saarburg:

Gymnasium Konz/RS+FOS Konz 965 000 Euro

Integrierte Gesamtschule Hermeskeil 170 000 Euro

Schulzentrum Schweich 50 000 Euro

Förderschule Trevererschule 1 005 000 Euro

Grundschule Föhren 55 000 Euro (Träger VG Schweich an der Römischen Weinstraße)

Grundschule Leiwen 170 000 Euro (Träger VG Schweich a.d.Röm.Wstr.)

Grundschule Newel 135 000 Euro (Träger VG Trier-Land)

Grundschule St. Laurentis Saarburg 90 000 Euro (Träger VG Saarburg-Kell)

Grundschule St. Marien 105 000 Euro (Träger VG Saarburg-Kell)

Grundschule Schweich 525 000 Euro (Träger VG Schweich a.d.Röm. Wstr.)

BBS Saarburg 60 000 Euro

Landkreis Bernkastel-Wittlich:

Gymnasium Traben-Trarbach 90.000 Euro

Integrierte Gesamtschule Morbach 145.000 Euro

Integrierte Gesamtschule Salmtal 175.000 Euro und 265.000 Euro

Realschule Plus Bernkastel-Kues 130.000 Euro

Realschule Plus Manderscheid 85.000 Euro

Realschule Plus Neumagen-Dhron 105.000 Euro

Realschule Plus Thalfang 110.000 Euro (Träger VG Thalfang am Erbeskopf)

Realschule Plus Clara-Viebig Wittlich 110.000 Euro

Realschule Plus Kurfürst-Balduin/Gymnasium Cusanus Wittlich 120.000 Euro

SFLS Wittlich 97.319 Euro

Grundschule Hasborn 140.000 Euro (Träger VG Wittlich-Land)

Grundschule Meistermann Wittlich 170.000 Euro (Träger Stadt Wittlich)

BBS Wittlich 60.000 Euro

Eifelkreis Bitburg-Prüm:

Gymnasium Biesdorf 50.000 Euro (Träger Trägergesellschaft St.-Josef-Gymnasium Biesdorf gGmbH)

Gymnasium St. Willibrord Bitburg 215.000 Euro

Gymnasium Vinzenz-von-Paul Prüm 90.227 Euro und 159.912 Euro (Träger Vincentinum)

Realschule Plus Kaiser-Lothar Prüm 300.000 Euro

Grundschule Spandahlem 120.000 Euro (Träger VG Speicher)

Grundschule Wolfsfeld 50.000 Euro (Träger VG Bitburg-Land)

Landkreis Vulkaneifel:

Realschule Plus Hillesheim 105.000 Euro (Träger VG Gerolstein)

Grund- und Realschule Plus Jünkerath 35.000 Euro (Träger VG Gerolstein)

BBS Gerolstein 130.000 Euro.