Schulunterricht - mitten in der Nacht

Schulunterricht - mitten in der Nacht

Manchmal muss der Unterricht dann stattfinden, wenn es passt. Für die Klasse 4b der Keune-Grundschule hieß das, abends um 19.30 Uhr zur Schule zu gehen.

Dort war der Treffpunkt, von wo aus sich die Schüler gemeinsam mit den Lehrern auf den Weg zur Universität Trier machten, besser gesagt zur dortigen Sternwarte. Eine Gruppe schaute sich eine spannende Präsentation über die verschiedenen Sternbilder an, während die andere das Teleskop genauer unter die Lupe nahm. Dabei lernten die Schüler, dass sie niemals ohne einen richtigen Filter in die Sonne schauen dürfen. Zudem erfuhren sie, wie ein Teleskop aufgebaut ist und wie sich die Planeten bewegen. Selbstverständlich durften sie auch noch in den Nachthimmel schauen und jede Menge Fragen stellen. (red)/Foto: Keune-Grundschule