1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Schweich: Holzkugeln lösen Gefahrstoffeinsatz aus

Blaulicht : Holzkugeln lösen Gefahrstoffeinsatz in Schweich aus

In Schweich ist es am Donnerstag wegen eines Pakets zu einem Gefahrstoffeinsatz gekommen.

  Nach dem Öffnen eines Pakets in ihrer Wohnung in der Schweicher Neustraße nahm eine 22-Jährige einen merkwürdigen Geruch wahr. Rund 30 Minuten fühlte sie sich so unwohl, dass sie den Notruf wählte. Der Notarzt stellte eine offensichtliche allergische Reaktion fest, eine weitere Behandlung vor Ort und ein Transport in ein Krankenhaus war aber nicht erforderlich.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass aus dem Paket toxische Stoffe entwichen waren, sperrte die Polizei die Neustraße für längere Zeit komplett ab und evakuierte das betroffene Haus. Durch den Gefahrstoffzug der Feuerwehr wurden umfangreiche Messungen der Luft vorgenommen. Eine Gefährdung durch gefährliche Stoffe konnte nach Angaben der Polizei nicht nachgewiesen werden.

In dem Paket befanden sich nach Angaben der Polizei Schweich offenbar Holzkugeln, die offensichtlich mit Formaldehyd behandelt waren, das zum Imprägnieren von Holz verwendet wird. Dieses Mittel löste bei der Frau eine allergische Reaktion aus.

Neben der Polizei Schweich waren ein Notarzt, das DRK sowie 35 Kräfte der Feuerwehren der VG Schweich, der Berufsfeuerwehr Trier sowie des Gefahrstoffzuges des Landkreises Trier-Saarburg im Einsatz.