Schwelbrand in Dachstuhl: Fünf Feuerwehren eilen nach Trittenheim

Schwelbrand in Dachstuhl: Fünf Feuerwehren eilen nach Trittenheim

Feuerwehren aus fünf Gemeinden sind am Abend des 28. April zu einem Brand nach Trittenheim an der Mosel ausgerückt. Anwohner hatten gemeldet, dass dort Rauch vom Dach eines Hauses aufstieg. Als die Feuerwehrleute den Brandort untersuchen stellt sich heraus: Es ist nur ein kleiner Schwelbrand im Dachstuhl.

Foto: Agentur Siko
Foto: Agentur Siko
Foto: Agentur Siko

"Die Lage war am Anfang relativ unklar", sagt Julian Denis von Verbandsgemeindeverwaltung Schweich. Die Leitstelle in Trier habe deshalb vorsichtshalber mehrere Feuerwehren in der Umgebung von Trittenheim alarmiert. Die Feuerwehrleute öffneten von Innen den Deckenboden, von Außen öffneten sie das Dach des Hauses in Trittenheim mit Hilfe einer Drehleiter.
Zu Schaden kam niemand, die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Im Einsatz waren 50 Feuerwehrleute -
"Das sieht immer gewaltig aus - ist aber halb so schlimm", sagt Julian Denis.

Mehr von Volksfreund