1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Schwerer Verkehrsunfall nahe der Kaiser-Wilhelm-Brücke in Trier - Rollerfahrer schwer verletzt, lange Staus

Schwerer Verkehrsunfall nahe der Kaiser-Wilhelm-Brücke in Trier - Rollerfahrer schwer verletzt, lange Staus

Auf der Kaiser-Wilhelm-Brücke in Trier ist es am Donnerstagmorgen gegen 8.40 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen. Nach bisherigen Angaben kollidierte ein Roller mit einem LKW, wobei der Zweiradfahrer unter dem LKW eingeklemmt wurde. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen in alle Richtungen.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagmorgen gegen 8.40 Uhr im Kreuzungsbereich der B51/Bitburgerstrasse und der Kaiser-Wilhelm-Brücke gekommen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein Rollerfahrer unter den vor ihm fahrenden Transporter und wurde eingeklemmt.

Die Feuerwehr rückte mit technischem Gerät an und befreite den Fahrer, der schwere Verletzungen erlitt. Er wurde mit dem Notarzt in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Transporters wurde nicht verletzt.

In alle Richtungen kam es zu massiven Rückstaus und Verkehrsbehinderungen. Während der Rettungsarbeitenwurde die B51 kurzzeitig voll gesperrt.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Trier, Ein Rettungswagen und Notarzt sowie die Polizei Trier, die den Verkehr an der Unfallstelle vorbeiführte.