Schwerverletzter nach Unfall an der Saarbrücke

Schwerverletzter nach Unfall an der Saarbrücke

Bei einem Verkehrsunfall am Kreisel an der Saarbrücke ist ein 58-jähriger Motorradfahrer gestern morgen schwer verletzt worden. Dies teilt die Polizei mit.

Der Mann sei um 6.50 Uhr mit einem PKW zusammengestoßen, als dessen Fahrerin, eine Frau aus Konz, in den Kreisel einfuhr und dabei die Vorfahrt des Motorradfahrers missachtete. Der Verletzte wurde nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus in Trier gebracht.
An Auto und Motorrad entstand leichter Sachschaden. Obwohl der Verkehr örtlich umgeleitet wurde, staute sich der Verkehr aus Richtung Trier und Saarburg zeitweise erheblich. red

Mehr von Volksfreund